Papierflieger

Wie startet man erfolgreich in ein Studium?

Mit unseren Workshops Anfang Mai konnten wir viele Schüler/-innen auf das „Senkrechtstarter“-Angebot aufmerksam machen. Unsere Pat/-innen haben folgende Vorträge gehalten:

  • Und was studierst du?
    Hier haben die „Senkrechtstarter“-Pat/-innen von ihren persönlichen Studienerfahrungen berichtet. Von Politik und Philosophie über Jura bis Medizin und Physik war alles vertreten.
  • Wie finanziere ich mein Studium?
    Wenn „Senkrechtstarter“ sich auskennt, dann beim Thema Studienfinanzierung. In diesem Sinne haben wir von unseren Erfahrungen berichtet, BafÖG, Stipendien und Nebenjobs erklärt.
  • Wie finde ich das richtige Studienfach?
    Dieses Seminar kam bei unseren Besucher/-innen am besten an. Wir haben über den persönlichen Prozess der Studienfindung gesprochen, aber auch einige Kernfragen rund um die Studienwahl geklärt. Unsere Kernaussage war: Mach’, was Dich glücklich macht und wo Du Dich wohlfühlst. Denn: Auch ein Studienwechsel ist kein Beinbruch.
  • Erste Schritte im Studium
    Dieses Thema war der Abschluss unserer Vortragsreihe. Darin haben wir Begriffe wie Modulabschluss, Credit Points und Dekanat eingeführt und erklärt.

„Danke! Ich habe viel Neues erfahren!“

Wichtig ist unserer Gruppe, eine möglichst lockere Atmosphäre zu erreichen. Wir wollen allen spannenden Fragen, wirken sie noch so klein oder groß oder vielleicht unangenehm, Raum geben. Dabei leben alle Formate von unseren persönlichen Studienerfahrungen. Daher haben wir immer wieder die Vorträge mit kleinen Anekdoten angereichert. Sowohl positive als auch negative Erlebnisse wurden mit den Schüler/-innen geteilt, um auch klar zu machen: Kein/-e Meister/-in ist vom Himmel gefallen und kleine Fehler passieren. Gefreut hat uns dann das Feedback: Viele Schüler/-innen haben gesagt, viel Neues  gelernt zu haben. Gerade die persönlichen Geschichten waren für viele besonders interessant und hilfreich. Das Interesse war so groß, dass einige Teilnehmer/-innen auch im Anschluss noch Fragen per Mail gestellt haben. Und die beantworten wir natürlich gerne!

Sicherlich Wiederholungspotenzial

Insgesamt kann unsere Gruppe mit Sicherheit sagen, dass die Aktion wiederholt wird. Wir konnten mit unseren Vorträgen viele Schüler/-innen erreichen und ihnen neue Informationen zum Studium bieten. Dafür möchten wir auch der Plattform Lern-Fair danken. Denn viele Teilnehmer/-innen haben das Angebot nicht über die Akquise in den Schule gefunden, sondern durch die Plattform selbst.

Falls Du jetzt Fragen zu unserer Vortragsreihe hast, kannst du ich jederzeit unter ruhrgebiet@senkrechtstarter.org melden.

Zurück